Florian ÜBP/21 HLF10

Florian ÜBP/21 MTF

 

Letzter Einsatz Nr 012/2017:

"26.04.2017 Kleinbrand (NL) "

hier klicken für die Einsatzliste

letztes Update: 04.05.2017 th

.

" . "

Ausrüstung

Fahrzeuge: LF 8/6
Funkrufname Deutschland Florian Übach-Palenberg 21 HLF10, Niederlande 08/42

Fahrgestell: Mercedes Benz LK 917 AF
Motor: 6000 ccm Reihensechszylinder Diesel
121 kW 170 PS Schaltgetriebe
Baujahr 1996
Aufbauhersteller Ziegler
Pumpe Ziegler FP 8/8 mit Trokomat und Ziegler AWZ (automatisches Wasserzuführungssystem)
Tankinhalt 600 l

Feuerwehrtechnische Beladung (Auszüge):

Mannschaftsraum:
- 2 Atemschutzgeräte Überdruck,
- MSA Auer Solaris Multiwarngerät,
- Navigationsgerät mit digitalisiertem Hydrantenplan direkt auf der Straßenansicht,
- 4 m Funkgerät mit FMS Deutschland,
- Digitalfunk C 2000 Niederlande,
- 5 tragbare 2 m Funkgeräte,
- 1 fest eingebautes 2 m Funkgerät,
- Rückfahrkamera,
- Zieh Fix mit Bosch Akkuschrauber,
- Haligan Tool mit Spalthammer

G 1:
- Hydraulikaggregat Weber E 50 mit Spreizer SP 40 und Schere S 180,
- 3 Rettungszylinder,
- 1 Pedalschneider,
- Glasmanagement,
- Airbagrückhaltesystem Octopus,
- Glassäge,
- Unterbaukeile (Rüstholz),
- Wasserwerfer mit Bodengestell und Schaumvorsatz,
- 2 Atemschutzgeräte Überdruck

G 2:
- Notstromerzeuger 5 kVA,
- Tauchpumpe TP 4/1,
- Schaumausrüstung,
- Stihl Rettungssäge MS 460,
- Kettensäge Stihl MS 200 T,
- Schnittschutzkleidung,
- Beleuchtungssatz mit 2 x 1000 Watt Scheinwerfern

G 3:
- 4 Schlauchtragekörbe mit insgesamt 10 C Schläuchen, davon
- 2 Körbe mit je einem Hohlstrahlrohr Leader Quadrafog 150,
- 9 B Rollschläuche,
- 4 C Rollschläuche,
- Verteiler B – CBC

G 4:
- Schnellangriff S 25 50 m mit Hohlstrahlrohr,
- Feuerlöscher PG 12,
- Druckspritze Gloria 10 l,
- Überdrucklüfter BIG Tempest,
- 3 CM Strahlrohre,
- 1 BM Strahlrohr,
- 60 l Schaummittel in 3 Kanistern,
- 3 B Rollschläuche,
- im Traversenkasten Schnellangriffsverteiler mit 1 B Schlauch in Buchten

GR:
- Ziegler FP 8/8,
- zweite Sprechstelle 4 m Funk,
- 4 Saugschläuche,
- 2 Übergangsstücke Niederlande/Deutschland

Dach:
- 4 teilige Steckleiter,
- 3 teilige Schiebleiter,
- klappbares Stativ,
- Dachkasten mit 2 1000 Watt Scheinwerfern und Aufnahmebrücke,
- Stufenkeile,
- Ölbindemittel,
- 220 V Steckdose


MTW (LF 8):
Funkrufname Florian Übach-Palenberg 21 MTF

Fahrgestell: Mercedes Benz LF 508 D
Motor: 3800 ccm Reihenvierzylinder
46 kW 80 PS Schaltgetriebe
Baujahr 1981
Aufbauhersteller Metz
Pumpen: Vorbaupumpe FP 8/8 Metz, eingeschobene TS 8/8 Magirus

Feuerwehrtechnische Beladung (Auszüge):

Mannschaftsraum:
- Navigationsgerät mit digitalisiertem Hydrantenplan direkt auf der Straßenansicht,
- Rettungsleitfäden,
- 4 m Funk mit FMS,
- 6 tragbare 2 m Funkgeräte,
- 1 fest eingebautes 2 m Funkgerät,
- Greifzug 35 kN

G 1:
- 4 Atemschutzgeräte Überdruck,
- Haligan Tool,
- 4 Schlauchtragekörbe mit insgesamt 10 C Schläuchen,
- 6 B Rollschläuche,
- Kettensäge Stihl 034 AV,
- Schnittschutzkleidung

G 2:
- Weber Büffelwinde B 5 (36 kN),
- Tauchpumpe TP 4/1,
- 7 B Rollschläuche,
- Zurrgurte,
- Rundschlingen,
- Beleuchtungssatz mit 2 x 500 Watt Scheinwerfern

GR:
- TS 8/8 Magirus, 6 Saugschläuche

Dach:
- Multifunktionsleiter, Ölbindemittel

 


EDV&Telekommunikation Thomas Hansen